Mittwoch, 13. Januar 2021
Söder fordert Impfpflicht
chaire, cheure, cheira nipton
Der Mann ist gefährlich! Der bayrische Ministerpräsident Söder fordert – da ist die Corona-Impf-Kampagne gerade angelaufen – eine Impfpflicht für das Pflegepersonal. Das heißt ja wohl Öl ins Feuer zu gießen.

Alle staatlichen Autoritäten versicherten am Beginn der Pandemie, eine Impf-PFLICHT sei nicht geplant. Das wurde damals vor einem Jahr schon bezweifelt, nachdem gerade zum gleichen Zeitpunkt die Impflicht gegen Masern für Kinder sowie für das Personal, das mit Kindern arbeitet, eingeführt worden war. Die Corona-Leugner und Impfverweigerer waren damals schon skeptisch. Die werden jetzt sagen: Siehste, wir haben es ja gleich gesagt.

Ja, es gibt sie, die ImpfsketikerInnen im Pflegepersonal. Aber es ist der falsche Weg, jetzt eine Impfpflicht zu fordern. Das verstärkt nur den Widerstand und bringt uns überhaupt nicht weiter. Aber Söder kann sich damit mal wieder als harter Hund profilieren. Soll er meinetwegen, aber nicht auf Kosten des betroffenen Personals, der Patienten und der gesamten Gesellschaft. Und die sog. Querdenker triumphieren. Sie werden neuen Zulauf bekommen. Und davor hat der Verfassungsschutz gerade gewarnt.
Bleibt aufrecht und gesund!

... comment