Mittwoch, 15. April 2020
Osterrennen um die Krone (lat. corona)
Während europaweit alle Sportveranstaltungen abgesagt wurden, ist jetzt ein Osterrennen in einer ganz anderen Disziplin gestartet. Ein erster Wettlauf in dieser Disziplin fand schon Mitte Februar statt: wer rennt zuerst los, um Kanzler zu werden? Kurz darauf folgte das Rennen darum, wer zuerst die schärfsten Maßnahmen gegen Corona ergreift: Punktsieger war Bayern-MP Söder. Im darauffolgenden Osterwettbewerb hat nun Armin Laschet die Nase vorn: er will bereits am nächsten Montag, noch bevor irgendeine Beratung der Länder-Chefs stattfindet, die Schulen wieder öffnen. Prompt warnte Söder vor voreiligen Maßnahmen.

Who is king?--------------------------------

Parallel findet das völlig neue Wissenschaftler-Rennen statt. Die Wissenschafts-Akademie „Leopoldina“ ergreift für Laschet Partei und preschte mit einer Empfehlung zur baldigen Lockerung der Kontaktsperre vor. Konkurrent Robert-Koch-Institut (RKI) brachte sich sofort in Stellung und warnte vor voreiligen Maßnahme-Lockerungen. Anschub bekam das RKI von der Helmholtz-Gesellschaft, einem anderen Forschungsinstitut.

Einzelne Politiker – z.B. Karl Lauterbach (SPD) – feuerten den Wettstreit vom Zuschauerrang aus an. Lauterbach zugunsten des RKI. Von dort schaut auch die der Bundesregierung zu: von ihr war bisher keine Stellungnahme zu erwarten, sie wolle erst nach Ostern mit den Länder-Chefs beraten und eine „einvernehmliche“ Lösung finden. Wohl kaum noch möglich, nachdem Laschet bereits Fakten schuf.

... comment