Donnerstag, 8. Dezember 2016
Dobrindt: Neues Ungemach
Er ist aber auch wirklich ein Pechvogel: erst lehnte die EU sein Gesetz zur Maut für Ausländer ganz ab. Dann wurde ein Kompromiss gefunden. Dann drohten unsere europäischen Nachbarn mit Klagen gegen diesen Kompromiss.
Und jetzt das: Die EU bereitet eine Klage wegen der Verschleppung des Abgas-Skandals vor. Die BRD-Regierung und –Behörden wussten schon lange von den Manipulationen an Autos, um günstige Abgaswerte vorzutäuschen – und tat nichts!
Jetzt kommt Dobrindt wieder nicht dazu, etwas Sinnvolles zu, das auch noch Bestand vor nationalen und internationalen Gerichten und Regierungen hat. Seine ohnehin magere Erfolgsbilanz wird dadurch auch nicht besser.
Fast könnte der Mann einem leidtun. Aber das kommt davon, wenn Ignoranz, ideologische Bornierung, Protektion und wohlmöglich auch Faulheit sich in einem Mann konzentrieren. Oh, hätte er sich doch nie darauf eingelassen ein Ministeramt anzutreten, das offensichtlich drei Nummern zu groß für ihn gezimmert ist.

... comment